Downloadcenter

Programm Kupfer-Symposium 2019

Am 21. und 22. November 2019 veranstaltet das Deutsche Kupferinstitut als anerkanntes technologisches Kompetenzzentrum für Kupfer und als der Branchenverband der deutschen Kupferindustrie sowie internationaler Netzwerkpartner von Industrie und Wissenschaft zusammen mit der TU Dresden, Institut Fertigungstechnik / Professur für  Fügetechnik und Montage, seine diesjährige Werkstofftagung in Dresden.

Dokument herunterladen

Verfügbarkeit von Kupfer langfristig gesichert

Kupfer ist das älteste Metall der Menschheit und ist seit
mehr als 10.000 Jahren bekannt. Es spielt noch immer eine
entscheidende Rolle bei der Bewältigung großer Aufgaben in
der Gesellschaft. Kupfer ist von zentraler Bedeutung für die
Bereitstellung des Zugangs zu Energiequellen, bei der
Verbesserung der Energieeffizienz und ermöglicht einen Ausbau
der erneuerbaren Energiequellen.
Auf der Grundlage der neuesten Erkenntnisse über die
geologische Verfügbarkeit und dank anhaltender industrieller
Innovationen gibt es ausreichend Anlass zu der Annahme, dass
Kupfer auch in Zukunft seinen lebenswichtigen und positiven
Beitrag für die Gesellschaft leisten wird.

Dokument herunterladen

Low Alloyed Copper Alloys

Dokument herunterladen

10 gute Gründe für Kupfer

Erfahren Sie mehr über Kupfer in der Hausinstallation. Tipps für Endverbraucher.

Dokument herunterladen

Wo wird Kupfer in Autos und Lastkraftwagen verwendet?

Ein Kabelbaum-System aus hochreinem Kupfer leitet den Strom von der Batterie durch das Fahrzeug zu den einzelnen Ausrüstungsteilen, wie zum Beispiel der Beleuchtung, der Zentralverriegelung, den Onboard-Computern und den Satelliten-Navigationssystemen. Elektromotoren, in denen hochleitungsfähige Kabel verlegt ist, kommen ebenfalls in vielen Fahrzeugen zum Einsatz. Das durchschnittliche Auto enthält ungefähr 1 km Kabel.

Wodurch erhalten Kupferlegierungen ihre Bewuchs verhindernden Eigenschaften?

Durch die Bildung einer Oxidschicht auf der Oberfläche, die im Laufe der Zeit entsteht, wenn die Legierung Meerwasser ausgesetzt ist. In dieser Zeit ist besonders darauf zu achten, dass die Legierung nicht zu lange verschmutztem oder stehendem Meerwasser ausgesetzt wird, da die Einwirkung von Sulfiden die Schichtbildung beeinträchtigen kann. Sobald sich die Schicht gebildet hat, bietet diese Oberflächenbeschichtung einen optimalen Schutz vor Korrosion.

Worum handelt es sich bei der Bordeaux-Mischung?

Der französische Wissenschaftler Millardet fand bei seiner Suche nach einem Heilmittel für die mit falschem Mehltau befallenen Weinreben in dem französischen Bezirk Bordeaux zufällig heraus, dass die Weinreben in der Nähe der Straße, die mit einer Paste aus Kupfersulfat und kalkhaltigem Wasser beschmiert wurden, um sie Passanten gegenüber unansehnlich aussehen zu lassen, nicht vom falschen Mehltau befallen zu sein schienen. Diese zufällige Beobachtung führte zu Experimenten, die mit Mischungen aus Kupfersulfat, Kalk und Wasser durchgeführt wurden, und im Jahr 1885 konnte Millardet schließlich der Welt verkünden, dass er ein Heilmittel gegen den gefürchteten Schimmelpilz gefunden hatte. Dieses Mittel wurde unter dem Namen Bordeaux-Mischung bekannt und markierte den Beginn der Schädlingsbekämpfung zum Schutz der Felder.