News und Medien

Presseinformationen 
    10 | 12 | 14
    Neue Bauherren-Broschüre: Machen Sie Ihr Haus zum Traumhaus. Mit Kupfer.
    Kälte-Klima-Technik, Innenarchitektur, Rohrinstallation, Energie und erneuerbare Energien, Architektur
    Architektur, Dach, Design, Energieeffizienz, Fassaden, Installation, Rohrleitungen, Zuhause
    Mit Kupfer setzen Bauherren auf Sorgenfreiheit, Atmosphäre und Wohlbefinden. Kupfer hat viele positive Eigenschaften – es ist langlebig, energieeffizient, zuverlässig und ein nachhaltiger Baustoff, der einfach zu recyceln ist. Kupfer ist warm, vielfältig und hochwertig. Kupfer ist Farbe, Natur und Qualität. Kupfer schafft einfach ein gutes Gefühl - für Bauherren, Modernisierer oder Sanierer. Eine neue Broschüre des Deutschen Kupferinstituts informiert nun über die zahlreichen Einsatzmöglichkeiten von Kupferwerkstoffen im und am Haus: ob Ein- oder Mehrfamilienhaus, architektonisch außergewöhnlich gestaltete Gebäude, im Innenraum, bei Außenverkleidungen oder auch für sichere Versorgungsleitungen: Kupfer ist im Trend und wertet jede Immobilie auf – auch unter ökologischen Gesichtspunkten.
    04 | 12 | 14
    Europäischer Architekturwettbewerb ausgeschrieben: Trendwerkstoff Kupfer hat viele Facetten
    Architektur
    Architektur, ästhetisch, Auszeichnungen
    Kupfer liegt im Trend. Damit das Interesse an Kupferwerkstoffen weiter wächst und interessierte Architekten und Designer die Möglichkeit erhalten, ihre architektonischen Lösungen mit diesem vielfältigen Material einem internationalen Publikum zu präsentieren, wurde konsequenterweise auch ein entsprechender Wettbewerb ins Leben gerufen. Das Europäische Kupferinstitut hat deshalb nunmehr bereits zum 17. Mal den Copper in Architecture Award ausgeschrieben. Einreichungsschluss ist der 30. April 2015.
    30 | 10 | 14
    Tagung des Deutschen Kupferinstituts am 27.11.2014 in Duisburg: Materialien und Produkte im Kontakt mit Trinkwasser
    Rohrinstallation
    Das Deutsche Kupferinstitut veranstaltet am 27. November im Fraunhofer-inHaus-Zentrum, Duisburg, eine eintägige Tagung, die grundlegende Informationen zu dem Thema vermittelt und vom Umweltbundesamt aktiv unterstützt wird. Geboten wird ein Überblick über die Entwicklung und den aktuellen Stand zur Umsetzung der EU-Trinkwasserrichtlinie.
    27 | 10 | 14
    Kupfer gegen Keime: Asklepios Klinikum Harburg sorgt für mehr Patientensicherheit
    Gesundheitswesen
    antimikrobiell, Gesundheit, Hygiene, Infektionen, Krankenhaus, krankenhausbürtige Infektionen, schädliche Keime
    Das Asklepios Klinikum Harburg in Hamburg hat große Bereiche seines gerade eröffneten Neubaus mit insgesamt 600 Türklinken aus Kupferlegierungen ausgestattet. Das Projekt ist das bislang größte seiner Art in Europa und den USA. Kupfer wirkt nachweislich antimikrobiell und kann daher auch gefährliche Keime wie Bakterien, Pilze und Viren erheblich reduzieren. Türgriffe sind die am häufigsten genutzten Kontaktflächen in Kliniken. Eine kürzlich vor Ort durchgeführte stichprobenartige Untersuchung dieser neuenTürklinken aus einer Vollguss-Kupferlegierung hat gezeigt, dass eine Reduzierung von bis zu zwei Drittel der Keime möglich ist. Das ist besonders für Patienten in Risikobereichen wie Intensivstationen und Isolierzimmern von großer Bedeutung.
    01 | 10 | 14
    Europäisches Kupferinstitut lädt zum Upcyling Copper Wettbewerb ein
    Kunst, Innenarchitektur
    Bronze, Dekorateure, Design, ästhetisch, EU, Messing, recycelbar, Legierungen, Wettbewerb, Haltbarkeit, kreativ, öffentlich
    Kupfer ist zu 100 Prozent recyclingfähig. Wer das im Selbstversuch erfahren will und seine Arbeit einem breiten Publikum vorstellen möchte, der sollte am internationalen Copper Upcycling Contest des Europäischen Kupferinstituts teilnehmen. Gefragt sind Kreativität und Freude am Design. Hauchen Sie einem alten Gegenstand aus Kupfer oder aus einer Kupferlegierung neues Leben ein! Einsendeschluss ist der 31. Dezember 2014. Alle Einsendungen werden auf Copper Mania's Pinterest-Seite veröffentlicht.
    22 | 08 | 14
    Inspiration für kreative Architektur: Präsentieren Sie Ihr Kupfer-Projekt!
    Architektur
    Architektur, ästhetisch
    Nicht nur durch den European Copper in Architecture Award, der alle zwei Jahren von einer renommierten Jury vergeben wird, haben Werkstoffe wie Kupfer, Messing oder Bronze wieder an Attraktivität gewonnen. Kupfer ist Trend. Kupfer hat im Designbereich auf der Beliebtheitsskala Platz 1 erobert und findet auch in der zeitgenössischen Architektur immer mehr Fans. Weltweit gibt es deshalb immer mehr außerordentliche und zukunftsweisende Projekte, die Kupferwerkstoffe als gestaltende Elemente für spannende architektonische Lösungen einsetzen. Auf der europäischen Webseite copperconcept.org können Designer und Architekten entsprechende Referenzobjekte einem Fachpublikum vorstellen.
    06 | 08 | 14
    Triennale in Mailand präsentiert Kunst- und Design-Highlights in Kupfer in "Copper Crossings"
    Vom 16. September bis zum 9. November 2014 zeigt das Triennale Design Musem in Mailand eine umfangreiche Ausstellung mit Kupferobjekten. Angefangen bei moderner Kunst über Architektur und Technologie bietet die Ausstellung "Copper Crossings - Copper Shapes in Contemporary Art, Design, Technology and Architecture" überraschende Ein- und Aussichten.
    23 | 07 | 14
    Materialwissenschaft steht im Mittelpunkt / Fortbildungsveranstaltungen zu Kupferwerkstoffen
    Industrielle Anwendungen
    Regeln, Industrie, REACH, Metallurge, Herstellung
    Das Deutsche Kupferinstitut bietet im Rahmen seiner Fortbildungsaktivitäten rund um Kupfer zwei Seminare an, die sich intensiv mit spezifischen Themen des Werkstoffs beschäftigen: Regelwerke zu bleifreien und bleiarmen Kupferwerkstoffen stehen im Vordergrund eines Kompakt-Workshops am 6. August 2014 in Duisburg, während das Thema Metallkunde und Wärmebehandlung am 9. und 10. September erörtert wird. Hier können sich Schnellentschlossene auch noch den Frühbucherrabatt sichern.
    10 | 07 | 14
    Kupfer-Symposium und Gf-KORR-Jahrestagung im Paket
    Industrielle Anwendungen
    Haltbarkeit, Industrie, Trinkwasser
    Auf Einladung der GfKORR – Gesellschaft für Korrosionsschutz e.V. wird das diesjährige Kupfer-Symposium erstmalig in Frankfurt am Main im Hause der DECHEMA stattfinden. Vom 4.- 6.11.2014 werden die Themen Korrosionsschutz sowie Materialeigenschaften, Prozess und Verfahrenstechnik, Simulation und Modellierung sowie Nano- und Oberflächentechnik durch renommierte Referenten behandelt. Ein spezieller "Trinkwasser-Tag" am 5.11.2014 schafft einen fließenden Übergang zwischen beiden Veranstaltungen.
    03 | 07 | 14
    Auch künftige Generationen können auf Kupfer setzen
    Energie und erneuerbare Energien
    Bergbau, erneuerbare Energien, Industrie, Ressourcen, Umwelt
    Deutschland zählt als wichtige Industrienation zu den größten Rohstoffkonsumenten der Welt. Ein Großteil der Massenrohstoffe, zum Beispiel Kies, Sand, Kalkstein, Ton und auch Salz wird innerhalb des Landes aus heimischen Lagerstätten gewonnen. Metallrohstoffe, viele wichtige Industriemineralien, Seltene Erden und fossile Rohstoffe müssen fast vollständig importiert werden, wobei Verfügbarkeiten verschiedener Rohstoffe inzwischen im kritischen Bereich liegen und nicht ohne weiteres abrufbar sind. Dass man sich hier um das bedeutende Funktionsmetall Kupfer entgegen allen Unkenrufen auch langfristig keine Sorgen machen muss, bestätigte nun die Deutsche Rohstoffagentur (DERA) in einer Diskussionsrunde des Deutschen Kupferinstituts
    20 | 05 | 14
    Fokus auf technische Anwendungen rund um Kupfer: Neue Webseite des Deutschen Kupferinstituts bietet ein breites Spektrum an Kupferwissen
    Industrielle Anwendungen
    Anwendungen, Experte, Herstellung, Ingenieur, Technik, technisch
    Mit rund 250.000 Besuchern pro Jahr ist der Internetauftritt des Deutschen Kupferinstituts die wichtigste deutschsprachige Informationsquelle für alle Fragen rund um Kupferwerkstoffe. Um den Erfordernissen der Anwender noch besser zu entsprechen, wurde die Webseite nun völlig neu gestaltet und wesentlich stärker auf die vielfach gefragten technischen Inhalte ausgerichtet. Das neue inhaltliche Konzept geht einher mit einer optischen Neugestaltung und einer komplett neuen Menüführung. Einfache Orientierung bieten dabei die Kategorien Werkstoffe, Persönliche Beratung, Fortbildung, technische Unterstützung und Arbeitsmittel. Ergänzt werden die Kategorien der Startseite dabei um den Schnellzugriff auf Themen aus den drei Kernbereichen der Aktivitäten des Deutschen Kupferinstituts: Information, Beratung oder Kooperationen.
    15 | 05 | 14
    Bauherren-Website im frischen Look
    Innenarchitektur, Architektur, Rohrinstallation
    Architektur, Gebäude, Zuhause
    Wie ein Hochglanz-Wohnmagazin präsentiert sich jetzt die Website www.Mein-Haus-kriegt-Kupfer.de. Aufgeräumt und anwenderfreundlicher überzeugt der verjüngte Internetauftritt zum Baumaterial Kupfer.
    15 | 05 | 14
    Workshop: Was bietet Kupfer zur Verbesserung der Hygiene?
    Gesundheitswesen
    antimikrobiell
    Mehr und mehr setzt sich in Hygieniker – und Medizinerkreisen die Erkenntnis durch, dass der Einsatz von antimikrobiellen Kupferwerkstoffen an hochfrequentierten Einrichtungsflächen und Gegenständen in Gesundheitseinrichtungen dabei helfen kann, das Infektionsrisiko für die Patenten zu senken. Ein Workshop des Deutschen Kupferinstituts am 2. Juli 2014, 14 Uhr, im Fraunhofer-inHaus-Zentrum in Duisburg gibt einen Überblick über aktuelle Forschungsergebnisse und soll interessierte Hersteller und potenzielle Anwender zur Diskussion über dieses zukunftsträchtige Thema anregen
    11 | 04 | 14
    Hygienekonzepte bedarfsgerecht gestalten – Kernbotschaften aus interdisziplinärer Kupferforschung
    Gesundheitswesen
    antimikrobiell, gefährliche Keime, Hygiene, Infektionen, Krankenhaus, Oberflächen, schädliche Keime
    Unter dem Vorsitz von PD Dr. Gregor Grass, Institut für Mikrobiologie der Bundeswehr, diskutierten beim 12. Kongress für Krankenhaushygiene der DGKH Vertreter aus Wissenschaft und Klinik, welche Optionen der Einsatz von Kupferbauteilen sowohl zur direkten Dezimierung pathogener Keime als auch zur Eindämmung von Wiederbesiedlungs- und Vermehrungsraten auf Berührungsoberflächen im klinischen Alltag bietet
    09 | 04 | 14
    Erstes antimikrobielles medizinisches Versorgungspanel verfügbar
    Gesundheitswesen
    antimikrobiell, Gesundheit, Hygiene, Krankenhaus, krankenhausbürtige Infektionen, schädliche Keime
    Ausgestattet mit den wichtigsten Anschlüssen für die Versorgung von Patienten am Krankenbett, bietet ein neues antimikrobielles Panel nun auch die Möglichkeit, Funktionalität mit verbessertem Infektionsschutz zu verbinden.
    27 | 03 | 14
    Weltweit erstes Krankenhaus stattet infektionskritische IT-Arbeitsplätze mit antimikrobiellen Kupferkomponenten aus
    Gesundheitswesen
    antimikrobiell, Gesundheit, Hygiene, Infektionen, klinischer Versuch, Krankenhaus, krankenhausbürtige Infektionen, schädliche Keime
    Arbeitsplätze in infektionskritischen Bereichen stellen hohe Anforderungen an das Hygienekonzept. Um die Keimübertragung im patientennahen Umfeld zu reduzieren, hat das Jorvi Hospital in Finnland Anfang 2014 die IT-Arbeitsplätze in der Notaufnahme mit antimikrobiellen Kupferkomponenten ausgestattet. Hierzu zählen Peripheriegeräte der EDV ebenso wie Schreibtischplatten.
    12 | 03 | 14
    Zahnarztpraxen rüsten um: verbesserte Hygiene durch Nutzung von Kupferbauteilen
    Gesundheitswesen
    antimikrobiell, Hygiene, Infektionen, krankenhausbürtige Infektionen, schädliche Keime
    Hygiene in Krankenhäusern und Arztpraxen steht seit langem im Fokus der Öffentlichkeit. Die Situation in Zahnarztpraxen rückt inzwischen auch immer stärker ins Blickfeld. Ein Beitrag zur Keimreduktion bieten Kontaktflächen aus massivem Kupfer. Hierauf wird eine Vielzahl von Mikroorganismen in kurzer Zeit abgetötet. Standardhygienemaßnahmen erfahren daher mit Kupferinstallationen eine sinnvolle Ergänzung.
    06 | 03 | 14
    Shopping-Ideen für den Muttertag: "Kupferjuwelen" erfreuen jede Mutter
    Kupfer ist voll im Trend! Zur Zeit findet man die Farbe und das Material überall: ob im Design, der Architektur, an Autos oder in der Mode. Jetzt sind auch Schmuckdesigner vom Kupferfieber befallen und setzen auf den Charme des roten Metalls und seiner Legierungen. Eine besondere Idee, die genau richtig zum Muttertag kommt.
    24 | 02 | 14
    Deutsches Kupferinstitut veranstaltet Workshop beim 12. Kongress für Krankenhaushygiene der DGKH
    Gesundheitswesen
    antimikrobiell
    Kupferoberflächen erhöhen die Patientensicherheit, denn die antimikrobielle Wirksamkeit gegenüber Bakterien und Viren kann die Prävention von Kontaktinfektionen nachhaltig unterstützen. Internationale Ergebnisse aus der interdisziplinären Forschung und deren Transfer in die Praxis stellen Experten beim 12. Kongress für Krankenhaushygiene am 31. März 2014 in Berlin vor.
    24 | 02 | 14
    Call for Papers zum 11. Kupfer-Symposium
    Industrielle Anwendungen
    Auszeichnungen
    Auf Einladung der GfKORR – Gesellschaft für Korrosionsschutz wird das diesjährige Kupfer-Symposium erstmalig in Frankfurt im Hause der DECHEMA stattfinden. Vom 4.- 6.11.2014 wird die Jahrestagung der GfKORR ergänzt um werkstoffwissenschaftliche Fragen rund um Kupfer und seine Legierungen.
Wenn Sie diese Seite weiter verwenden, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Falls Sie dazu mehr erfahren möchten, informieren Sie sich hier. Akzeptieren