News und Medien

Aktuelles 
    29 | 05 | 17
    Symposium "Materialien und Produkte in Kontakt mit Trinkwasser": Vorträge zum Download
    Gesundheitswesen, Industrielle Anwendungen, Product
    Anwendungen, EU, Legierungen, Trinkwasser
    Auch in diesem Jahr war die von den Europäisch aktiven Verbänden EurEau (Europäische Vereinigung der nationalen Verbände in der Wasserversorgung), ECI (European Copper Institute) und Plastics Europe (Verband der Kunststofferzeuger) sowie dem Konsortium EuropeanDrinkingWater (EDW) organisierte Veranstaltung von Regulatoren und Industrievertretern vieler EU- und Nicht EU-Staaten sehr gut besucht. Die einzelnen Vorträge stehen nun zum Download zur Verfügung.
    14 | 02 | 17
    3. Symposium "Materialien und Produkte im Kontakt mit Trinkwasser" im Mai in Brüssel
    Rohrinstallation, Konstruktion und Fertigung, Industrielle Anwendungen, Product
    Regulator, Gesundheit, Hersteller, EU, Trinkwasser
    Die europäischen Spitzenverbände EurEau, European Copper Institute, Plastics Europe und European Drinking Water laden am 18. Mai 2017 erneut zu einer Tagung nach Brüssel ein, um über einen europäischen Ansatz zu diskutieren, der die Gewissheit schafft, dass Materialien und Produkte, die auf dem europäischen Markt angeboten werden, nicht nur technisch "zweckmäßig" sind, sondern auch die hygienische Sicherheit für die Gesundheit der Verbraucher während der gesamten Lebensdauer der Produkte und Materialien gewährleistet
    09 | 03 | 16
    Tagung: Materialien und Produkte in Kontakt mit Trinkwasser 2.0 am 12. Mai in Brüssel
    Rohrinstallation, Industrielle Anwendungen, Product
    Hersteller, Industrie, Trinkwasser
    2015 hat eine erste Konferenz zu dem Thema "Materialien und Produkte in Kontakt mit Trinkwasser" auf europäischer Ebene stattgefunden. Inzwischen sind zahlreiche Fortschritte gemacht worden, um zu einer einheitlichen europäischen Lösung zu kommen. Eine weiterführende Tagung am 12. Mai 2016 in Brüssel stellt dazu insbesondere eine Studie der DG Environment vor, erläutert die Rolle der 4 (5)-MS-Initiative und der Industrie.
Wenn Sie diese Seite weiter verwenden, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Falls Sie dazu mehr erfahren möchten, informieren Sie sich hier. Akzeptieren