Konstruktion und Fertigung

Die einfache Verarbeitbarkeit und Formgebung macht Kupfer zu einem hervorragenden Material für industrielle Anwendungen

copper design wall art

Kupferwerkstoffe bieten aufgrund ihrer einzigartigen Eigenschaften für Konstrukteure und Hersteller unendliche Möglichkeiten.

Kupfer ist in reiner oder legierter Form ein gleichermaßen alltäglicher Werkstoff wie auch High-Tech-Träger. Dank seiner Vielseitigkeit werden Kupfer und seine Legierungen in nahezu allen Bereichen des täglichen Lebens verwendet. Weite Teile der Industrie, des Verkehrswesens, der Energietechnik, des Handwerks, aber auch Künstler oder Dienstleister nutzen Kupferwerkstoffe in einer kaum überschaubaren Vielfalt.
Kupfer hat die beste elektrische Leitfähigkeit unter den Metallen - abgesehen von Silber, dass allerdings für den Einsatz in industriellen Anwendungen zu teuer ist. Seine Langlebigkeit und Korrosionsbeständigkeit überzeugen ebenso wie seine gute Verarbeitbarkeit und Umformeigenschaften. Dazu ermöglicht seine Farbigkeit auch unter ästhetischen Gründen einen großen Gestaltungsspielraum. 

Ein bedeutender Vorteil von Kupfer anderen Werkstoffen gegenüber ist auch seine Recyclingfähigkeit. Kupfer kann ohne Qualitätsverlust wiederverwertet und dem Produktionsprozess zugeführt werden.

Weitere Informationen
  • Werkstoffe, die dazu bestimmt sind, mit Lebensmitteln in Kontakt zu kommen Kupferwerkstoffe finden ihren Einsatz auch in Anwendungen, die mit Lebensmitteln in Kontakt kommen. Definitionen, allgemeine Anforderungen und Kennzeichnungspflichten für Gegenstände, die dazu bestimmt sind, mit Lebensmitteln in Berührung zu kommen, sind im Lebensmittelrecht weitgehend harmonisiert. Sie sind formuliert in der „Verordnung (EG) 1935/2004 des Europäischen Parlamentes und des Rates vom 27. Oktober 2004 über Materialien und Gegenstände, die dazu bestimmt sind, mit Lebensmitteln in Berührung zu kommen.“
  • Kupferrohre in der Kälte- Klimatechnik, für technische und medizinische Gase Als Werkstoff für Rohrleitungen hat Kupfer in der Kälte- und Klimatechnik eine besondere Bedeutung durch Eigenschaften wie Tieftemperaturzähigkeit, eine überragende Wärmeleitfähigkeit und das Vorhandensein bewährter, zuverlässiger Verarbeitungstechniken erlangt. Diese und weitere Eigenschaften führen dazu, dass Kupferleitungen auch zunehmende Bedeutung für den Bereich der technischen und medizinischen Gase erlangen.
  • Bismut als Bleiersatz Seit einiger Zeit gibt es aufgrund der toxikologischen Einstufung von Blei gesetzliche Regelungen zur Begrenzung der Bleigehalte in allen Metallen, so auch in Kupferlegierungen. Verschiedentlich werden auch Lösungen propagiert, die Bismut als Ersatz für Blei einsetzen. Aufgrund wesentlicher technologischer Nachteile und einer starken Beeinträchtigung der Metallrecyclingkreisläufe ist Bismut allerdings äußerst kritisch und hat sich als potenzielle Ersatzlösung für Blei in Europa nicht etabliert.
Wenn Sie diese Seite weiter verwenden, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Falls Sie dazu mehr erfahren möchten, informieren Sie sich hier. Akzeptieren