Kälte-Klima-Technik

Kupferrohre sind ökonomisch und nachhaltig

air conditioning copper tubes and coils

Der Markt für Kupferprodukte im Kälte-Klima-Bereich wächst und wächst...

Kälte- und Klimaanlagen müssen klein, leise und effizient sein. Für das Herzstück der Anlagen, dem Kondensations- oder Verdampfungsteil, ist der Werkstoff Kupfer unerlässlich, Kupferrohre sind das zuverlässige Transportmittel für die eingesetzten Medien.


Kupferprodukte für kälte- und klimatechnische Anlagen bringen ihre traditionellen Vorteile mit: Hervorragende Korrosionsbeständigkeit, gute Wärmeleitfähigkeit, das leichte Warm- und Kaltbiegen sowie einfaches Schweißen und Löten. 

Kupferrohre werden seit vielen Jahren in Wärmetauschern benutzt. Aufgrund veränderter Markterfordernisse und Regularien konnte in den letzten Jahren dank innovativer Ansätze der Kupferindustrie der traditionelle Wärmetauscher in eine ressourcen- und kosteneffiziente, dabei aber auch ökologisch einwandfreie Anwendung umgewandelt werden.  

Kleine Durchmesser erlauben die Vorteile von Kupferrohren in kompaktere und effizientere Wärmetauscher zu bringen und dabei gleichzeitig die Kosten von leistungsstarken Klimaanlagen oder Kühlgeräten zu senken. 

MicroGroove.net

Website mit Informationen zur Nutzung ökonomisch und ökologisch sinnvoller Kupferohre mit kleinem Durchmesser für die Kälte- und Klimatechnik.
    Kupferrohre in der Kälte- Klimatechnik, für technische und medizinische Gase
    Rohrinstallation, Kälte-Klima-Technik
    Legierungen, Kühlung
    Als Werkstoff für Rohrleitungen hat Kupfer in der Kälte- und Klimatechnik eine besondere Bedeutung durch Eigenschaften wie Tieftemperaturzähigkeit, eine überragende Wärmeleitfähigkeit und das Vorhandensein bewährter, zuverlässiger Verarbeitungstechniken erlangt. Diese und weitere Eigenschaften führen dazu, dass Kupferleitungen auch zunehmende Bedeutung für den Bereich der technischen und medizinischen Gase erlangen.
Wenn Sie diese Seite weiter verwenden, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Falls Sie dazu mehr erfahren möchten, informieren Sie sich hier. Akzeptieren