Innenarchitektur

Kupferwerkstoffe bieten Designern eine Vielzahl von gestalterischen Möglichkeiten, stehen für individuelle Lösungen und sind einfach zu verarbeiten.

Kupfer überzeugt

Immer mehr kreative Köpfe nutzen seine einzigartigen Eigenschaften, um Außergewöhnliches zu schaffen. Das Material besticht durch seine Lebendigkeit und sein Facettenreichtum ebenso wie durch seine besondere Oberfläche und sein außergewöhnliches Farbenspiel.

In der Innenarchitektur erleben Kupfer und seine Legierungen Messing und Bronze zur Zeit eine wahre Renaissance. Vor allen in repräsentativen Gebäuden werden diese beständigen und vielseitigen Materialien immer häufiger von führenden Innenarchitekten eingesetzt.
Denn nur sehr wenige Werkstoffe behalten über einen langen Zeitraum ihre technische Funktion und ihre Gestaltwirksamkeit. Zu ihnen gehört Kupfer. Ein Material, das seine eigene Schutzschicht bildet, und mit seiner Patina erst während des Alterungsprozesses seine gestalterische Qualität voll zur Entfaltung bringt. Qualität, Langlebigkeit und Schönheit sind Attribute, mit denen Kupfer seit Jahrhunderten überzeugt.

Weitere Informationen
  • 10 | 12 Machen Sie Ihr Haus zum Traumhaus. Mit Kupfer. Entdecken Sie in dieser Bauherren-Broschüre in welchen Anwendungen Kupfer in und am Haus zu finden ist und machen Sie Ihr Heim damit zu einem einzigartigen Schmuckstück.
  • 02 | 05 Zeitlose Schönheit Überblick zu Kupfer in der Architektur
  • 01 | 02 Dachdeckung und Außenwandbekleidung mit Kupfer Kupfer ist ein traditionsreicher Bauwerkstoff, der über Jahrhunderte immer wieder von großen Baumeistern für technisch und gestalterisch anspruchsvolle Aufgaben verwendet wurde. Jeder kennt die schönen grünen Dächer auf historischen Bauten. Die Langlebigkeit des Kupfers ist sprichwörtlich. Architekten und Bauherren haben nicht zuletzt aus diesem Grund dieses schöne Gebrauchsmetall in den letzten Jahren in zunehmendem Maße bei der Durchführung von modernen Bauten sowie der Modernisierung und Sanierung verwendet. Es spielt heute eine bedeutende Rolle bei der Dachdeckung, der Außenwandbekleidung und der Dachentwässerung.
  • 01 | 01 Blau-Lila- Färbungen an Kupferbauteilen Bauherren, Architekten und Verarbeiter reagieren zunehmend sensibler auf das seit längerem bekannte Phänomen der Blau-Lila-Färbungen und beanstanden diese meist fleckige Farbvariante der Oxidschicht. Betroffen sind sowohl Bauteile, die nicht der direkten Bewitterung ausgesetzt sind, als auch solche an exponiert liegenden Gebäudebereichen.

Design-Website

Designer aus aller Welt nutzen Kupferwerkstoffe. Erfahren Sie hier mehr.

"Gesundes" Design mit Kupfer

Erfahren Sie in dieser Broschüre, welche Möglichkeiten antimikrobielle Kupferlegierungen für (Produkt-)Designer bieten.
Wenn Sie diese Seite weiter verwenden, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Falls Sie dazu mehr erfahren möchten, informieren Sie sich hier. Akzeptieren